Stellenanzeige: wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) – G 10/19 Bohrlochmessungen Mexiko City

Das LEIBNIZ-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE GEOPHYSIK (LIAG) sucht Sie zum nächstmöglichen Termin befristet für zwei Jahre als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter

Stellenausschreibung G 10/19, Kennwort: „Bohrlochmessungen Mexiko City“

Aufgaben:

  • Interpretation von bohrlochgeophysikalischen Daten in einer 420 m tiefen Bohrung in Sedimente unterhalb von Mexiko City zur Beantwortung vielfältiger geowissenschaftlicher Fragestellungen im Rahmen des internationalen ICDP-Projekts Lake Chalco: Deep Drilling of the Chalco Basin, Valley of Mexico.
  • Veröffentlichung der Ergebnisse in Englisch und Deutsch.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Geophysik, Geowissenschaften, Geologie, Physik oder vergleichbar
  • Kenntnisse in der Angewandten Geophysik
  • Grundkenntnisse in Bohrlochgeophysik und Geologie
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit in einem internationalen Team

Wir bieten:
Das Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG) ist eine eigenständige, außeruniversitäre Forschungseinrichtung innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft. Mit Methoden der Angewandten Geophysik untersuchen wir geowissenschaftliche Fragestellungen. Der Schwerpunkt unserer Arbeiten liegt in der Erkundung des nutzbaren Untergrundes sowie in der Entwicklung von Mess- und Auswerteverfahren. Unsere Forschungsziele sind zukunftsgerichtet und von gesellschaftlicher Bedeutung. Das Institut zeichnet sich durch eine exzellente infrastrukturelle Einbindung in das GEOZENTRUM Hannover, eine hochmoderne und leistungsstarke Ausstattung (IT, Labor, Feld), eine starke Vernetzung und ein freundliches, professionelles und kollegiales Arbeitsumfeld aus.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen. Das LIAG verfolgt entsprechend dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz zudem das Ziel der beruflichen Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Das LIAG ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das LIAG ist durch das audit berufundfamilie als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte, für Telearbeit und als Wiedereinstieg nach der Elternzeit geeignet ist. Das LIAG fördert die Fort- und Weiterbildung seines Personals.

Dienstort ist Hannover. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L) unter Berücksichtigung von § 40 Nr. 5 TV-L für die Stufenzuordnung.

Bewerbungen von Personen, die in einem Arbeitsverhältnis mit dem LIAG standen bzw. stehen, können nicht berücksichtigt werden.

Ihre elektronische Bewerbung (ein PDF mit max. 10 MB) richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Foto bis zum 13.11.2019 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer G 10/19 und des Kennwortes „Bohrlochmessungen Mexiko City“ über career@leibniz-liag.de an den Direktor des LIAG.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.leibniz-liag.de. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Dr. Thomas Wonik, unter der E-Mail Thomas.Wonik@leibniz-liag.de.

 

Original-Stellenanzeige als PDF

Von |2019-10-30T09:59:46+00:00Mittwoch, 30. Oktober 2019|Stellenangebote|