Stellenanzeige: Datenschutzkoordinator (m/w/d) – B 43/19 (B Z) – Datenschutzkoordination

Stellenausschreibung Nr. B 43/19 (B Z)
Kennwort: „Datenschutzkoordination“

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht Sie zu sofort als

Datenschutzkoordinatorin / Datenschutzkoordinator

Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung der Behördenleitungen sowie der Beschäftigten in datenschutz-rechtlichen Fragen als zentrale Ansprechperson neben den Datenschutzbeauftragten
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung und Weiterentwicklung von Richtlinien, Konzepten, Musterdokumenten und Schulungsmaterialien im Bereich des Datenschutzes sowie des Datenschutzmanagementsystems
  • Bearbeitung und Aufklärung von Datenschutzfällen, insbesondere bei Wahrnehmung der Betroffenenrechte nach Art. 12 ff. DSGVO
  • Wahrnehmung der Meldepflichten gegenüber den Aufsichtsbehörden
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Datenschutzprüfungen
  • Federführende Organisation der Zusammenarbeit des “Datenschutzteams”
  • Aufbau und Pflege einer Wissensdatenbank zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen und interne Kommunikation relevanter Themen
  • Eigenverantwortliche Pflege des Verarbeitungsverzeichnisses und Mitwirkung bei Daten-schutz-Folgenabschätzungen
  • Durchführung von Datenschutz-Risikoanalysen
  • Einleitung und Steuerung von Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen
  • Beteiligung an datenschutzrechtlich relevanten Projekten und Prozessbeschreibungen
  • Zuarbeit in Angelegenheiten des Justiziariats (Recherche, Vorbereitung von Stellungnahmen, Einholen von Auskünften etc.)

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) der Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften, der Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Verwaltungsinformatik, alter-nativ Abschlüsse (Bachelor oder gleichwertig) aus Studiengängen der Fachrichtung Informatik oder vergleichbar, soweit sie nachweislich gründliche datenschutzrechtliche Kenntnisse vermitteln
  • Gute EDV-Kenntnisse, routinierter Umgang mit den Office-Produkten
  • Sicheres Auftreten, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:

  • Berufserfahrung in einer Behörde, idealerweise im wissenschaftlichen Bereich oder einer Forschungseinrichtung
  • Berufserfahrung im Bereich Datenschutz
  • Vertiefte Kenntnisse im Datenschutzrecht
  • Vertiefte EDV-Kenntnisse, insbesondere Datenbanken, Dokumentenmanagementsysteme und SAP

Dienstort ist Hannover. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlichen und fachlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b bis 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst des Bundes.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen. Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte geeignet ist. Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Personalentwicklung. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 29.05.2019 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 43/19 und des Kennwortes an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
– Personalreferat –
Stilleweg 2, 30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Zober unter der Telefonnummer 0511/643-2494 sowie Herr Sieling unter -2015

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.

Original-Stellenanzeige als PDF

Von |2019-05-09T07:34:12+00:00Donnerstag, 9. Mai 2019|Allgemein, Stellenangebote|