Stellenanzeige: Datenschutzkoordinator (E11) (m/w/d) – B 173/19 (B Z) Datenschutzkoordination

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt als

Datenschutzkoordinatorin / Datenschutzkoordinator (E 11)

Stellenausschreibung Nr. B 173/19 (B Z), Kennwort: „Datenschutzkoordination“

Ihre Aufgaben:
Als Datenschutzkoordinator / Datenschutzkoordinatorin sind Sie zuständig für:

  • Beratung und Unterstützung der Behördenleitungen sowie der Beschäftigten in datenschutz-rechtlichen Fragen
  • Weiterentwicklung von Richtlinien, Konzepten, Musterdokumenten und Schulungsmaterialien
  • Aufklärung von Datenschutzfällen, insbesondere bei Wahrnehmung der Betroffenenrechte nach Art. 12 ff. DSGVO
  • Durchführung von Datenschutzprüfungen und Datenschutz-Risikoanalysen
  • Organisation der Zusammenarbeit des “Datenschutzteams”, Mitarbeit in Projekten
  • Aufbau und Pflege einer Wissensdatenbank zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen und Pflege des Verarbeitungsverzeichnisses
  • Unterstützung unseres Justiziariats

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften, der Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Verwaltungsinformatik
  • oder Verwaltungsmitarbeiter/in mit Angestelltenprüfung II
  • oder alternativer Abschluss (Bachelor oder gleichwertig) aus Studiengängen der Fachrichtung Informatik oder vergleichbar, soweit sie nachweislich gründliche datenschutzrechtliche Kenntnisse vermitteln

Sie verfügen darüber hinaus über:

  • Kenntnisse im Datenschutzrecht
  • Analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit zur Verknüpfung verschiedener Rechts- und Fachgebiete
  • Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit und gutes Ausdrucksvermögen
  • ein hohes Maß an Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Berufserfahrung in einer Behörde, idealerweise im wissenschaftlichen Bereich oder einer Forschungseinrichtung
  • Berufserfahrung im Bereich Datenschutz oder vertiefte Kenntnisse
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere zu Datenbanken, Dokumentenmanagementsysteme und SAP

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit am Standort Hannover
  • eine Vergütung bis nach Entgeltgruppe 11 TVöD Bund
  • flexible Arbeitszeitmodelle (Funktionsarbeitszeit)
  • einen Arbeitsplatz, der auch teilzeitgeeignet ist
  • ein fortlaufendes Angebot an Fort- und Weiterbildung

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen. Kommunikationssprache ist Deutsch.

Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 27.01.2020 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 173/19 und des Kennwortes an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
– Personalreferat –
Stilleweg 2, 30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Jahn unter der Telefonnummer 0511/643-2155.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.

 

Original-Stellenanzeige als PDF

Von |2020-01-09T11:54:17+00:00Donnerstag, 9. Januar 2020|Allgemein, Stellenangebote|