Senvion verkauft europäisches On-Shore-Servicegeschäft und portugiesische Rotorblattproduktion an Siemens Gamesa

Senvion GmbH, Hamburg / Senvion S.A., Luxemburg: Senvion S.A. hat heute den erfolgreichen Abschluss der exklusiven Verhandlungen mit Siemens Gamesa Renewable Energy, S.A. über den Verkauf eines wesentlichen Teils des europäischen On-Shore-Servicegeschäfts und seiner Rotorblattproduktionsstätte in Portugal bekanntgegeben. Die Vereinbarung, die am 11. Oktober die einstimmige Zustimmung des Gläubigerausschusses von Senvion fand, wurde am 21.10.2019 unterzeichnet: • Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) erwirbt wesentlichen Teil des europäischen On-Shore-Servicegeschäfts von Senvion: • Rotorblattproduktion in Portugal ebenfalls Bestandteil der Einigung. • Gläubigerausschuss von Senvion stimmt Transaktion einstimmig zu. • Transaktion sichert 2.000+ Arbeitsplätze, rund 60% aller Stellen[1] bei Senvion; Bemühungen um weitere Lösungen werden fortgesetzt.

Yves Rannou, CEO von Senvion, sagte: “Wir sind froh, dass wir unseren Kolleginnen und Kollegen aus einem wesentlichen Teil des europäischen On-Shore-Servicegeschäfts und der Rotorblattproduktion in Portugal heute gute Nachrichten überbringen und rund 60 Prozent aller Arbeitsplätze erhalten können. Siemens Gamesa wird für sie ein neues, sicheres Zuhause sein. Wir sind auch davon überzeugt, dass dies eine gute Lösung für unsere Kunden im Servicebereich ist.” “Es war ein langer und steiniger Weg, den wir in einem herausfordernden Umfeld und mit viel Gegenwind gehen mussten. Aber ich bin überzeugt, dass der neue Eigentümer eine gute Zukunftsperspektive für den Geschäftsbereich bietet. Das neue Umfeld wird die einzigartige Expertise und Fähigkeiten der Senvion-Mitarbeiter bewahren und dafür sorgen, dass sie langfristig einen wertvollen Beitrag zur Energiewende leisten können.” David J. Hardy CEO von Senvion. Dhaval Vaki Vice President Capital Markets and Public Relations.

Siemens Gamesa Renewable Energy, S.A., Zamudio, Vizcaya (Spain): “This transaction is an important step forward for Siemens Gamesa,” said Markus Tacke, Chief Executive Officer. “Bringing Senvion´s service assets on board will help us to drive growth in a key market segment and add important capacity in Germany and other important European markets, while the blade factory helps us mitigate the risk in the difficult trade environment. We´re bringing good people and good business into the company and that´s a win for all parties.” , … read more – new-energy-jobs.delmv-jobboerseManfred Lorenzen, Soest.
Quelle: Senvion GmbH / Senvion S.A. / Siemens Gamesa Renewable Energy, S.A.
([1] Stand: 30. September 2019)

Von |2019-11-02T16:08:47+00:00Samstag, 2. November 2019|Presse|