Nordex Group – Aufträge von 2,0 Gigawatt im zweiten Quartal 2019

Nordex SE, Hamburg: Die Nordex Group schließt an die starke Auftragsentwicklung der vergangenen Quartale an und verzeichnet auch im zweiten Quartal 2019 eine hohe Nachfrage nach ihren Windenergieanlagen. Kunden bestellten im zweiten Quartal dieses Jahres Turbinen mit einer Gesamtleistung von 2.003,3 Megawatt (MW) (Q2 2018: 1.089,8 MW) für Windparkprojekte in insgesamt 12 Ländern. Patxi Landa, Vertriebsvorstand (CSO) der Nordex Group, sagt: „Die Delta4000-Baureihe stellt immer stärker ihre globale Ausrichtung unter Beweis. Wir konnten mit der N149/4.0-4.5 bereits bedeutende Aufträge in Europa, Australien, Lateinamerika und jetzt auch in den USA erzielen. Insgesamt zeigt unser Auftragsbuch zur Mitte des Jahres die breite geografische Aufstellung der Nordex Group.“
Nach einem guten Jahresauftakt konnte der Auftragseingang im zweiten Quartal damit noch einmal deutlich gesteigert werden. Im 1. Halbjahr 2019 kommt die Nordex Group auf einen Auftragseingang (ohne Servicegeschäft) von insgesamt 3.038,4 MW (H1 2018: 2.097,3 MW). Die Entwicklung im zweiten Quartal war vor allem von der Nachfrage aus den USA geprägt (Nordex USA, Inc.; Chicago, Illinois). Mit 1.134,9 MW lagen die Vereinigten Staaten an der Spitze der Einzelmärkte. Erstmalig wurde auch die neueste Turbinengeneration Delta4000 für US-Projekte bestellt. An den gesamten Aufträgen im zweiten Quartal erreichte die Baureihe einen Anteil von rund 34 Prozent. … read more – new-energy-jobs.delmv-jobboerseManfred Lorenzen, Soest
Quelle: Nordex SE

Von |2019-07-05T16:02:19+00:00Freitag, 5. Juli 2019|Presse|