Stellenangebot

Referent/in für Forschungsdatenmanagement, Qualitätssicherung und wissenschaftliches Berichtswesen

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) beforscht als national und international agierendes Forschungszentrum die Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bio-ökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und integrieren neue Technologien und Management-strategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Referent/in für Forschungsdatenmanagement, Qualitätssicherung und wissenschaftliches Berichtswesen

Naturwissenschaftliche Forschung

Agrar

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam-Bornim

Ihre Aufgaben
Forschungsdatenmanagement
 Erarbeitung und Umsetzung eines Konzeptes zum Forschungsdatenmanagement am ATB und Erstellung von Datenmanagementplänen unter Berücksichtigung der Leitlinien von Forschungsförderern und relevanten Institutionen
 Beratung der WissenschaftlerInnen zum Forschungsdatenmanagement und zum Arbeiten mit Fach-Repositorien
 Datenschutzrelevante Aspekte in der Forschung
Wissenschaftliches Berichtswesen
 Weiterentwicklung des Berichtswesens am ATB
 Einbindung externer Forschungsinformationssysteme (der Leibniz-Gemeinschaft) und Zusammenführung interner Datenbanken
Qualitätssicherung
 Unterstützung des Vorstands bei der Weiterentwicklung der Qualitätssicherung am ATB
 Aufbereitung, interne Verfügbarmachung sowie Archivierung von Forschungsberichten
 Weiterentwicklung der Informationsbereitstellung am ATB

Unsere Erwartungen an Sie
 Naturwissenschaftliches Studium oder Studium Informations- und Datenmanagement (Masterabschluss)
 Erfahrungen im Projekt- und Datenmanagement, wünschenswert in der Wissenschaftsadministration
 Eigene Publikationserfahrungen
 Sichere Kenntnisse im Arbeiten mit Datenbanken
 Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen
 eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im erfahrenen, motivierten Team des Vorstandsreferats mit der Möglichkeit, Prozesse aktiv zu gestalten,
 Zugang zu nationalen und internationalen Netzwerken für Ihre wissenschaftliche Weiterentwicklung,
 Unterstützung Ihrer Tätigkeit und Karriere durch Qualifizierungsangebote
 familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erlauben

Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation und Ihren Erfahrungen nach TV-L bis zur EG13. Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Stelle ist generell teilzeitgeeignet. Nähere Auskünfte erhalten Sie von Dr. Martin Geyer (E-Mail: mgeyer@atb-ptsdam.de, Tel.: 0331/5699-610) sowie im Internet unter www.atb-potsdam.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennzahl 2018-VR-2 per E-Mail (bitte nur ein pdf-Dokument) an karriere@atb-potsdam.de. Die Auswahl der BewerberInnen beginnt am 10.04.2018.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.