Stellenangebot

Geowissenschaftler/in, Ingenieur/in - B 112/17 (B 1.1) - „Rohstoffe für Zukunftstechnologien“

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht zu sofort eine/n

Geowissenschaftler/in, Ingenieur/in - B 112/17 - Rohstoffe für Zukunftstechnologien

Ingenieur

Rohstoffwirtschaft

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe - Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie - Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik
Stilleweg 2
30655 Hannover

Aufgaben:
 Fachliche Mitarbeit im Themenschwerpunkt "Rohstoffe für Zukunftstechnologien" im Rahmen des DERA-Rohstoffmonitorings, aktueller Fokus Elektromobilität, Leichtbau, erneuerbare Energietechnologien mit Daten- und Faktensammlung
 Erstellung medienwirksamer Texte für Fachmagazine insbesondere zur Sensibilisierung von KMU für Preis- und Lieferrisiken auf den Rohstoffmärkten in unterschiedlichen Branchen
 Kommunikation von Ausweichstrategien zur Rohstoffsicherung, u.a. durch nationale und internationale Konferenzen und Messen mit deutscher Beteiligung
 Begleitung von Auftragsvergaben
 Erweiterung des DERA-Netzwerkes zu einzelnen Technologiebranchen

Anforderungsprofil:
 Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) einer geowissenschaftlichen Fachrichtung oder des Ingenieurwesens
 Sehr gute Erfahrungen in den Technikwissenschaften
 Gute branchenübergreifende Kenntnisse über die Entwicklung von Schlüssel- und Zukunftstechnologien
 Sehr gute Kenntnisse der internationalen Rohstoffwirtschaft
 Gute Kenntnisse bei der Erstellung von Szenarien
 Kenntnisse bei der medienwirksamen Aufbereitung von wissenschaftlichen Sachverhalten
 Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch sowie in Deutsch
 Sorgfältiges Arbeiten, Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit
 Teamfähigkeit, gute Fähigkeiten zur Kommunikation mit externen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:
 Erfahrung bei der Organisation von Veranstaltungen
 Erfahrung beim Aufbau von Netzwerken
 Kenntnisse bei der Durchführung von Auftragsvergaben

Dienstort ist Berlin. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages über die Entgeltordnung des Bundes.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen, Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte geeignet ist. Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Personalentwicklung. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 20.12.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 112/17 und des Kennwortes an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
- Personalreferat -
Stilleweg 2, 30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Herr Dr. Buchholz unter der Telefonnummer 030-36993-228.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.