Stellenangebot

Versuchstechniker/in im Bereich Biotechnologie (Teilzeit 50 %)

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist ein national und international agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Das ATB betreibt Forschung mit dem Ziel, Grundlagen für nachhaltige bioökonomische Produktionssysteme zu schaffen. Dazu entwickelt und integriert das ATB neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als biobasierte Produkte und Energieträger - von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung.

Für das ProFIT-Forschungsprojekt „Polymerisierbare Milchsäure aus alternativen Zuckern“ suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n

Versuchstechniker/in im Bereich Biotechnologie (Teilzeit 50 %)

Techniker/in

Agrar

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam
Deutschland

Das vorliegende Projekt zielt auf die Verwendung lignocelluloseartiger Roh- und Reststoffe für die Milchsäurefermentation. Es sollen geeignete Milchsäurebildner selektiert und getestet werden, um im Anschluss an verschiedene Vorbehandlungs- und Aufschlussmethoden eine verbesserte Substratausnutzung sowie eine höhere Effizienz des gesamten Bioprozesses zu erreichen.

Ihre Aufgaben
 Vorbereitung und Durchführung von FermentationsVersuchen unter Labor- und Technikumsbedingungen
 Erheben von verschiedensten chemischen, physikalischen und biologischen Versuchsdaten mittels etablierter Messtechnik
 Datenauswertung unter Anwendung verschiedener Software wie z.B. Tabellenkalkulation, Statistik-software
 Dokumentation der Versuchsplanungen, –durchführungen und Auswertungen entsprechend GWP
 Betrieb und Erhalt der Forschungsinfrastruktur der Pilotanlage Milchsäure inkl. Wartung, Problemerkennung und –lösung
 Bereitschaft zur gelegentlichen Wochenendarbeit

Ihre Qualifikation
 Abgeschlossenes Studium (B. Sc. oder Diplom (FH)) im Bereich Biotechnologie, chemische Verfahrenstechnik oder einem vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Studiengang
 umfassende Kenntnisse in der Vorbereitung und Durchführung von Bioprozessen inkl. Steriltechnik
 Kenntnisse im Betrieb von Labor- und Technikumsbioreaktoren sind von Vorteil.
 sehr gute Kenntnisse in der Tabellenkalkulation und weiteren Tools wie z.B. Gerätesoftware
 gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Vergütung erfolgt entsprechend den Vorkenntnissen und Erfahrungen nach E 9 TV-L. Die Stelle ist entsprechend der Projektlaufzeit auf 16 Monate befristet.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Dr. Joachim Venus (Tel.: 0331/5699-852, Email: jvenus@atb-potsdam.de) sowie im Internet unter www.atb-potsdam.de.

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen wollen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 06.11.2017 unter Angabe der Kennzahl 2017-1-5 per E-Mail (möglichst nur ein pdf-Dokument) unter karriere@atb-potsdam.de.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir die Bewerbung qualifizierter Frauen und Männer gleichermaßen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.