Stellenangebot

Stellenausschreibung Nr. B 97/17 (B 4.2) - Kennwort: „EMODnet3-Geowissenschaftler“

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet für 6 Monate Vollzeit (bzw. bei Teilzeit für einen entsprechenden anteiligen längeren Zeitraum bis zu 12 Monaten) eine/n

Geowissenschaftler/in - B 97/17 „EMODnet3-Geowissenschaftler“

Naturwissenschaftliche Forschung

Rohstoffwirtschaft

BGR & LBEG & LIAG & DERA
Stilleweg 2
30655 Hannover
Deutschland

Aufgaben:
 Unterstützung der Arbeitspaketleitung „seafloor geology“ im EU EMODnet-Projekt
 Projektplanung und Organisation, Korrespondenz mit den Partnerländern, sowie Workshop-Organisation
 Literatur- und Quellenrecherche sowie Überprüfung europäischer geowissenschaftlicher Daten und Informationen
 Weiterentwicklung geowissenschaftlicher Datenspezifikationen (marine Geologie und Geomorphologie Europa)
 Datenakquisition aus internationalen Quellen
 Wissenschaftliche Kartenredaktion
 Generalisierung und Harmonisierung digitaler heterogener Kartendaten
 Wissenschaftliche Literatur- und Datenrecherche
 Redaktionelle Vorbereitung der Internet-Präsentation der erarbeiteten räumlichen Daten

Anforderungsprofil:
 Abgeschlossenes Hochschulstudium ( Master oder gleichwertig) einer geowissenschaftlichen Fachrichtung
 Sehr gute Kenntnisse in den Fachgebieten Allgemeine Geologie und Geomorphologie
 Erfahrung in der wissenschaftlichen Literatur- bzw. Datenrecherche
 Erfahrung in der Anwendung von ArcGIS
 Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten
 Fähigkeit zur Teamarbeit
 Gute Organisationsfähigkeiten
 Sehr gute schriftliche und mündliche Sprachkenntnisse in Englisch

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:
 Erfahrung in Entwurf und Herstellung digitaler geowissenschaftlicher Karten

Dienstort ist Hannover. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages über die Entgeltordnung des Bundes.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen, Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte geeignet ist. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 30.08.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 97/17 und des Kennwortes an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
- Personalreferat -
Stilleweg 2, 30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Wodtke unter der Telefonnummer 0511/643-3455.