Stellenangebot

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur Promotion (65%)

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist ein national und international agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung bioökonomischer Produktionssysteme.

Im Rahmen eines Forschungsprojektes zur konvektiven Trocknung von Gärreststoffen suchen wir - vorbehaltlich der Projektförderung - zum 01.10.2017 eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur Promotion (65%)

Naturwissenschaftliche Forschung

Agrar

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam
Deutschland

Das geplante Forschungsvorhaben „DuenGaer“ zielt auf die verfahrenstechnische Entwicklung und Praxiserprobung eines innovativen, kontinuierlichen Prozesses zur Gärresttrocknung im Verbund mit Industriepartnern. Im Fokus steht die Herstellung eines transportwürdigen Wirtschaftsdüngers hoher Stickstoffkonzentration bei minimaler Ammoniak-Emission. Ziel der Promotion ist die experimentelle Untersuchung und Modellierung des Trocknungsverfahrens in enger Zusammenarbeit mit einem Projektwissenschaftler und dem Team der Arbeitsgruppe Trocknungstechnik.

Ihr Aufgabengebiet
 Charakterisierung der Gärreststoffe hinsichtlich ihrer physikalischen und chemisch-biologischen Eigenschaften
 Untersuchung des Trocknungs- und Emissionsverhaltens im Labormaßstab und Ermittlung optimaler Trocknungsparameter
 Entwicklung und Aufbau eines Versuchstrockners im Technikumsmaßstab
 Untersuchung des Transport-, Durchströmungs- und Verweilzeitverhaltens der Gärreststoffe
 Erprobung des Technikumstrockners in Trocknungsexperimenten an Gärreststoffen unterschiedlicher Ausgangssubstrate
 Entwicklung eines Simulationsmodells für den mehrstufigen Trockner

Unsere Erwartungen an Sie
 Abgeschlossenes naturwissenschaftlich-technisches Studium mit Schwerpunkt Verfahrenstechnik bzw. einer vergleichbaren Studienrichtung mit verfahrenstechnischem Hintergrund
 Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
 Erfahrungen in der Planung, Durchführung und Auswertung experimenteller Untersuchungen
 Software- bzw. Programmierkenntnisse wünschenswert (z.B. MATLAB, Ansys-CFX)
 PKW-Führerschein mit der Bereitschaft zur Reisetätigkeit zu den Kooperationspartnern
 Selbständiges Arbeiten, persönliches Engagement, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen
 Möglichkeit zur Promotion einschließlich begleitender Ausbildungskurse
 Mitarbeit in einem interdisziplinären Team in einem attraktiven Arbeitsumfeld
 Anwendungsorientierte Grundlagenforschung und Entwicklung in der landwirtschaftlichen Verfahrenstechnik mit hohem Praxisbezug

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung nach E 13 TV-L. Die Stelle (65%) ist auf drei Jahre befristet.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Dr.-Ing. Jochen Mellmann (Tel.: 0331 5699 321, E-Mail: jmellmann@atb-potsdam.de) und im Internet unter www.atb-potsdam.de/drying.

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen möchten, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 31.08.2017 unter der Angabe der Kennzahl 2017-3-2 per E-Mail (ein pdf-Dokument) unter karriere@atb-potsdam.de.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt