Stellenangebot

Stellenausschreibung Nr. B 45/17 (B 1.5) - Kennwort: „TM Biomining Chile“

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet auf 2 Jahre mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit eine/n

technische/n Mitarbeiter/in - 45/17

Naturwissenschaftliche Forschung

Rohstoffwirtschaft

BGR & LBEG & LIAG & DERA
Stilleweg 2
30655 Hannover
Deutschland

Aufgaben:
Mitarbeit bei der Gewinnung von Metallen aus Bergbauhalden mittels Metall-Biolaugung im Rahmen der Rohstoffpartnerschaft mit Chile:
 Mitarbeit bei der Durchführung von Experimenten zur Biolaugung in Schüttelkolben, Perkolatoren und Bioreaktoren
 Ansetzen von Kulturmedien, Kultivierung von Mikroorganismen
 Chemische Analytik von Metallen in Lösungen und Feststoffen
 DNA-Extraktion, PCR, Mikroskopie
 Allgemeine Laborarbeiten (u.a. Sterilisation, Reinigung, Desinfektion)
 Vorauswertungen und Dokumentationen

Anforderungsprofil:
 Abgeschlossene Ausbildung zum/zur technischen Assistenten/in oder gleichwertige Qualifikation in den Fachrichtungen Chemie oder Biologie
 Fachkenntnisse in Mikrobiologie
 Fachkenntnisse in chemischer Analytik
 Hohe Konzentrationsfähigkeit
 Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit zur Arbeit in einem Forschungslaboratorium
 Präzise und hygienebewusste Arbeitsweise

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:
 Erfahrung in der Kultivierung von Mikroorganismen
 Erfahrung in chemischer Analytik (Bestimmung von Metallen aus Lösungen und Feststoffen)
 Kenntnisse im Umgang mit Bioreaktoren
 Kenntnisse in molekularbiologischer Analytik

Dienstort ist Hannover. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages über die Entgeltordnung des Bundes.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen, Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Personen, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Bundesrepublik Deutschland standen bzw. stehen, können nicht berücksichtigt werden.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 19.06.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 45/17 und des Kennwortes an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
- Personalreferat -
Stilleweg 2, 30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Dr. Beckmann unter der Telefonnummer 0511/643-2053.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.