Stellenangebot

Technische/n Assistentin/en für den Bereich der biochemischen/mikrobiologische Analytik

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist ein national und international agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung bioökonomischer Produktionssysteme. Im Rahmen des durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in Projektträgerschaft der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) geförderten Projektes „Biogasmessprogramm III – Teil 2 „Systemmikrobiologie“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Technische/n Assistentin/en für den Bereich der biochemischen/mikrobiologische Analytik

Naturwissenschaftliche Forschung

Agrar

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam
Deutschland

Im Forschungsschwerpunkt Biogas wird am ATB der anaerobe Abbau von Biomasse zu energiereichem Biogas unter dem Einfluss von Anlagentechnik und Prozessführung intensiv untersucht. Die Produktion von Biogas ist ein biologisch hochsensibler und äußerst komplexer Prozess, an dem eine Vielzahl unterschiedlicher Mikroorganismen beteiligt ist.
Das o.g. Forschungsvorhaben befasst sich in seiner Gesamtheit mit der eingehenden Charakterisierung einer repräsentativen Auswahl an landwirtschaftlichen Biogasanlagen in Deutschland. Ein Schwerpunkt liegt in der Beschreibung und Bewertung der Prozessmikrobiologie unter Berücksichtigung der verfahrens-technischen und biochemischen Prozessparameter. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine/n Technische/n Assistentin/en, der/die sich mit folgendem Aufgabengebiet befassen wird:

Ihr Aufgabengebiet
 Mitarbeit bei der Aufarbeitung von Biogasreaktorproben
 ggf. Beprobung von landwirtschaftlichen Biogasanlagen
 Durchführung von Analysen mit allgemeinen nasschemischen, chromatographischen, spektroskopischen und gravimetrischen Methoden zur Bestimmung verschiedener Inhaltsstoffe in Biogasfermenterproben
 Durchführung von und mikro-/molekularbiologischen Analysen zur Erfassung der mikrobiellen Biodiversität in Biogasfermenterproben
 Dokumentation, Aufbereitung und z.T. Auswertung von Daten
 Allgemeine Labor-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten

Ihr Qualifikationsprofil
 Abschluss als staatlich geprüfter Technische/r Assistent/in in den Bereichen Biologie, Chemie oder Umwelt
 Interesse an einem interdisziplinären Forschungsthema an der Schnittstelle von Verfahrenstechnik, Prozesschemie und mikrobieller Ökologie
 Erfahrungen in der Anwendung von biochemischen Standard-Analysemethoden (z.B. Bestimmung von pH-Wert, Leitfähigkeit, Trockenmassegehalt, Konzentrationen an Fettsäuren und Ammonium u. ä.)
 Erfahrungen in mikro-/molekularbiologischen Standardtechniken (DNA-Isolierung, Gelelektrophorese, PCR-Techniken, DGGE/TRFLP, Klonierung, Sequenzanalyse)
 selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise und Engagement bei der interdisziplinären Zusammenarbeit
 sichere EDV-Kenntnisse insbesondere der MS Office Programme Word und Excel
 anwendungsorientierte Kenntnisse der englischen Sprache
 Bereitschaft zu Dienstreisen im Zuge der Beprobung von landwirtschaftlichen Biogasanlagen
 PKW Führerschein Klasse B

Die Stelle wird mit 75 % (30 Wochenstunden) besetzt. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung nach TV-L. Die Stelle ist befristet auf ein Jahr zu besetzen. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Dr. Susanne Theuerl (Tel.: 0331/5699-900, E-Mail: stheuerl@atb-potsdam.de) sowie im Internet unter www.atb-potsdam.de.

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen wollen, dann bewerben Sie sich bis zum 15.05.2017 unter Angabe der Kennzahl 2017-1-2 per E-Mail (ein pdf-Dokument inklusive aller Unterlagen) unter karriere@atb-potsdam.de.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.