head

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunfts­orientierte Behörde im Herzen Münchens mit ca. 1600 Mitarbeitern. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Ver­bände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Ober­bayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Aus­gleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Wir suchen zum nächst­möglichen Zeit­punkt für unser Sach­gebiet 56 – Futter­mittel­über­wachung Bayern zwei

Futtermittelkontrolleure (m/w) bzw. Dipl.-Ing. (m/w) (FH) oder Bachelor der Fachrichtungen Landwirtschaft, Agrar- und Ernährungswissenschaften oder vergleichbare Studiengänge

Ihre Aufgaben:

  • Überwachung futter­mittel­rechtlicher Vor­schriften durch Probenahme und Inspektionen bei Futter­mittel­herstellern, Händlern und Land­wirten in ganz Bayern
  • Fachliche Beurteilung und Ergreifen der erforder­lichen Maßnahmen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Bescheiden und Durch­führung von Ordnungs­widrig­keiten­verfahren
  • Erteilung von EU-Zulassungen und Registrierungen
  • Mitwirkung bei Cross-Compliance-Prüfungen in ganz Bayern
  • Elektronische Bearbeitung, der bei der Über­wachung der futter­mittel­recht­lichen Vor­schriften anfallenden Daten mittels einer fach­spezi­fischen Soft­ware
  • Fachliche Beratung von Wirt­schafts­beteiligten und Behörden
  • Mitwirkung bei der Aus- und Fort­bildung der Vete­rinär­assis­tenten (m/w) und Futter­mittel­probe­nehmern (m/w)
  • Erstellung von Auswertungen / Statistiken

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (m/w) (FH) / Bachelor der Fach­richtungen Land­wirt­schaft, Agrar- und Ernährungs­wissen­schaften oder vergleich­bare Studien­gänge
  • Gute Kenntnisse über Tier­ernährung und/oder Futter­mittel
  • Bereitschaft zum Außen­dienst (auch mehrtägig)
  • Führerschein der Klasse B
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Team­fähigkeit, Sozial­kompetenz
  • Engagement, Zuverlässigkeit, Ver­hand­lungs­geschick und Durch­setzungs­fähigkeit
  • Sehr gute mündliche und schrift­liche Aus­drucks­weise
  • DV-Erfahrung (MS Office)
  • Kenntnisse über Lebens­mittel und deren Neben­produkte sind erwünscht
  • Hohe EDV-Affinität und vertiefte Kenntnisse im Bereich Aufbau von Daten­banken / Programmierung, fort­geschrittene MS-Access-Kenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeits­platz bei der Regierung von Ober­bayern
  • Eine verantwortungsvolle Arbeit in selbst­ständiger Arbeits­weise in einem leistungs­bereiten Team
  • Wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vor­gesetzten­kreis
  • Tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe E 10 TV-L
  • Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Die Stellen sind vorerst bis 31.12.2018 befristet, eine Verlängerung ist unter bestimmten
Voraus­setzungen möglich.

Ansprechpartnerinnen:

Fachlich: Frau Robitsch (Tel. 089 2176-2783)
Personalstelle: Frau Priglmeir (Tel. 089 2176-2560)

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 16.02.2018 an die

Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1–23
Maximilianstraße 39
80538 München

oder per E-Mail an: bewerbungen@reg-ob.bayern.de

Hinweis:
Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. E-Mails mit einem Volumen von mehr als 5 MB werden automatisch geblockt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Wir fördern familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie.