BayWa AG – Ergebnissprung im 1. Quartal 2019

BayWa AG, München: Positiver Saisonstart bestätigt Wachstumsziele – das Ergebnis im 1. Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurde deutlich gesteigert. ▪ Operatives Konzernergebnis (EBIT) saisontypisch im Minusbereich ▪ Ergebnissteigerungen gegenüber dem Vorjahr in allen drei operativen Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau ▪ Milde Witterung begünstigt inländisches Agrar-und Baugeschäft ▪ Klassisches Energiegeschäft profitiert vom Nachholbedarf im Wärmegeschäft ▪ BayWa r.e.: Projekt-und Anlagenbauläuft planmäßig; Vermarktung erfolgtüberwiegend im zweiten Halbjahr. Umsatz im 1. Quartal 2019 – 4,1 Mrd. Euro (Q1/2018: 3,8 Mrd. Euro) aus. Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) lag im 1. Quartal 2019 saisontypisch bei minus 13,8 Mio. Euro (Q1/2018: minus 41,0 Mio. Euro). Prof. Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender seit Juli 2008.
Segment Agrar:
Insgesamt betrug der Umsatz des Segments Agrar im 1. Quartal des laufenden Jahres 2,8 Mrd. Euro (Q1/2018: 2,7 Mrd. Euro). Das EBIT lag im Berichtszeitraum bei 6,1 Mio. Euro (Q1/2018: minus 2,7 Mio. Euro). … read more – agrartechnik-jobs.denew-energy-jobs.delmv-jobboerseManfred Lorenzen, Soest
Quelle: BayWa AG

Segment Energie – BayWa r.e. renewable energy:
Der Umsatz des Segments Energie belief sich im 1. Quartal 2019 auf 964,1 Mio. Euro (Q1/2018: 775,8 Mio. Euro). Das EBIT lag im 1. Quartal 2019 bei 6,9 Mio. Euro (Q1/2018: minus 3,5 Mio. Euro).

Segment Bau:
Der Umsatz des Segments Bau betrug im 1. Quartal 2019 285,8 Mio. Euro (Q1/2018: 287,9 Mio. Euro). Das EBIT lag bei minus 14,6 Mio. Euro (Q1/2018: minus 15,7 Mio. Euro).

Segment Innovation & Digitalisierung:
Aufgrund der notwendigen Investitionen insbesondere in die Weiterentwicklung von Digital-Farming-Lösungen fällt das operative Ergebnis in diesem Segment planmäßig negativ aus. Der Umsatz des Segments Innovation & Digitalisierung belief sich im 1. Quartal 2019 auf 2,3 Mio. Euro (Q1/2018: 2,0 Mio. Euro). Das EBIT betrug im Berichtszeitrum minus 3,2 Mio. Euro (Q1/2018: minus 3,0 Mio. Euro).

Highlights des ersten Quartals 2019:
▪ NORD/LB Norddeutsche Landesbankund BayWar.e. schließen Finanzierung für drei italienische Windparks mit 66 Megawatt (MW) ab
▪ Erstmaliger Einbezug des Spezialitätenhändlers Royal Ingredients Group International B.V., Alkmaar, Niederlande
▪ Inbetriebnahme und volle Auslastung der WUN Pellets GmbH (ehemals:WUN Energie GmbH), Wunsiedel
▪ Neues „BayWa Portal“im Februar 2019 onlinegegangenErgebnisentwicklung vom 1. Januar bis 3.
… read more – agrartechnik-jobs.denew-energy-jobs.delmv-jobboerseManfred Lorenzen, Soest
Quelle: BayWa AG

Von |2019-05-13T11:35:07+00:00Montag, 13. Mai 2019|Presse|