Ålö AB – eröffnet neue Ålö Ningbo-Fabrik / Shanghai (China)

Ålö AB, Umeå (S) / Alö Ningbo China: Ålö AB, einer der weltweit führenden Hersteller von Frontladern und dazugehörigen Arbeitsgeräten, hat eine neue Fabrik in China erfolgreich in Betrieb genommen. Der neue Standort in Ningbo/ Shanghai gibt Ålö den nötigen Platz und die Kapazität, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Die feierliche Eröffnungsfeier fand am 11. Oktober 2018 mit einer Zeremonie statt, an der CEO Niklas Åström teilnahm. Die neue Produktionsanlage hat 22.172 m2 Produktionsfläche und 1.750 m2 Bürofläche. Die alte Produktionsanlage war vergleichsweise halb so groß. Sie liegt weniger als 4 Stunden mit dem LKW vom größten Hafen der Welt in Shanghai und weniger als 1 Stunde vom viertgrößten Hafen der Welt (Ningbo) entfernt.

Geschäftsführer von Alo Ningbo, Rickard Kreutz:
“Der größte Teil unserer Schweißprozesse erfolgen in unseren 10 automatisierten Roboterzellen, um dem Kunden den von uns erwarteten Alö Qualitätsstandard zu bieten. Das Herzstück ist eine komplett neue voll automatisierte Pulverbeschichtungsanlage, mit der wir die Kapazität im Vergleich zu unserer alten Linie verdoppeln, aber auch die anspruchsvollen Korrosionsschutzanforderungen aus der Automobilindustrie zu erfüllen. Wir freuen uns darauf, dass alle Abläufe nach nur so kurzer Zeit reibungslos verlaufen, exakt so wie wir es geplant haben. Die neue Fabrik gibt uns das, was wir brauchen, um den Anforderungen unseren Kunden immer wieder gerecht zu werden.”
… read more – agrartechnik-jobs.delmv-jobboerseManfred Lorenzen, Soest
Quelle: Ålö AB, Umeå (S)

Von |2019-02-20T17:35:37+00:00Mittwoch, 20. Februar 2019|Presse|