deutschenglisch

Login




www.energiemarktplatz.de

Newsletter









 

Nordex behauptet sich im schwierigen Umfeld - Quartalsbericht III 2017 - 11.2017

New-Energy-Jobs:
Nordex SE, Hamburg: In den zurückliegenden neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 hat die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554) einen Umsatz von 2.319,5 Mio. EUR (9M/2016: 2.339,5) erzielt. Die wichtigsten Kennzahlen: • Im dritten Quartal erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 818,3 Mio. EUR (Q3/2016: 855,5 Mio. EUR).  • Produktion um 26% auf 2.452 MW erhöht • EBITDA-Marge von 7,8% erreicht • Auftragseingang auf EUR 1,1 Mrd. reduziert • Vorstand erwartet starkes Neugeschäft in Q4 • Umsatz 2017 leicht unter 3,1 Mrd. EUR erwartet. Nordex-CEO José Luis Blanco: „Derzeit ermutigen uns die aktuellen Verhandlungen mit großen internationalen Kunden. So gehen wir von einem erneut starken Schlussquartal aus“. Der Vorstand ist davon überzeugt, dass die Nachfrage in den europäischen Kernmärkten in 2018 schwach bleibt und hat sich dazu entschieden, seine Strukturkosten in der Division Europa um 45 Mio. EUR zu reduzieren.
Quelle: Nordex SE

„Auf mittlere Sicht sehe ich gute Chancen für unser Geschäft. So stoßen unsere im Sommer vorgestellten neu entwickelten Turbinen mit 140 und 149 Meter großen Rotoren auf wachsendes Interesse bei Kunden. Hier haben wir vor allem auf geringere Stromgestehungskosten gesetzt, die insbesondere im derzeitigen Umfeld voll zur Geltung kommen. Auch vor diesem Hintergrund erwarten wir ab 2019 eine sich wieder erholende Geschäftsentwicklung“, erklärt José Luis Blanco. Die Bilanzstruktur war weitgehend unverändert und zeichnete sich durch eine leicht gestiegene Eigenkapitalquote von 33,7 Prozent aus (31.12.2016: 31,4%). Die Netto-Verschuldung lag bei 214,7 Mio. EUR (31.12.2016: -6,1 Mio. EUR). Dagegen verbesserte sich die Working Capital-Quote unterjährig wieder auf 8,6 Prozent und das trotz weiterhin hoher Aktivitäten bei der Installation neuer Windparks.   ... read more -  lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle: Nordex SE

Facebook share