deutschenglisch

Login




www.solarallianz.de

Newsletter









 


Pressemitteilungen
Aktuelle Meldungen aus den Branchen







Für die von uns veröffentlichten Firmennachrichten übernehmen wir keine Gewähr.
 

                              
Presskontakt: Manfred Lorenzen, Chefredakteur

 
BayWa AG - 1. Quartal 2017 - Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert - EBIT 8,0 Mio. € - 05.2017

Agribusiness-Jobs:
BayWa AG, München: „Der Start in 2017 ist geglückt“ kommentierte der Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Klaus Josef Lutz, das 1. Quartal und sieht die BayWa auf dem richtigen Weg, die für 2017 erwartete deutliche Ergebnissteigerung zu erreichen. Das Geschäftsjahr 2017 gestartet: Der internationale Handels- und Dienstleistungskonzern erzielte bis zum 31. März 2017 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 8,0 Mio. Euro. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20,4 Mio. Euro (Q1/16: minus 12,4 Mio. Euro). Auch beim Umsatz legte die BayWa deutlich zu und kam auf rund 3,8 Mrd. Euro (Q1/16: 3,5 Mrd. Euro). Trotz des saisontypisch schwierigen Marktumfelds in den Wintermonaten konnten alle drei operativen Kernsegmente Agrar, Energie und Bau sowohl bei  Umsatz als auch Ergebnis besser abschneiden als im Vorjahresquartal.
Quelle: BayWa AG


mehr...
CLAAS - Helmut Claas - mit der Dieselmedaille in München ausgezeichnet – 04.2017

Agrartechnik-Jobs:
CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel / München: Helmut Claas, der langjährige geschäftsführende Gesellschafter der CLAAS Gruppe, ist vom Deutschen Institut für Erfindungswesen, im Deutschen Museum in München, mit der "Dieselmedaille" in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“ ausgezeichnet worden. „Es ist schon etwas sehr besonderes, wenn man mit über 90 Lebensjahren noch eine solche Auszeichnung entgegennehmen darf. Es geht hier aber weniger um mich, sondern um unsere starke Mannschaft bei CLAAS, und wie wir es gemeinsam geschafft haben, Erfindergeist und wirtschaftlichen Erfolg miteinander zu verbinden“, sagte Helmut Claas beim Festakt im Ehrensaal des Deutschen Museums in München. Helmut Claas baute den 1913 von seinem Vater und dessen Brüdern gegründeten Betrieb zu einem der weltweit führenden Landtechnikunternehmen aus. Heute wird das Unternehmen von seiner Tochter Cathrina Claas-Mühlhäuser in der dritten Generation geführt.
Quelle: CLAAS KGaA mbH


mehr...
VDMA Photovoltaik-Produktionsmittel - positive Stimmung zum Ende des ersten Quartals 2017 - 05.2017

New-Energy-Jobs:
VDMA - Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V., Frankfurt: Die Mitgliedsunternehmen rechnen mit einem Umsatzplus von 9,5 Prozent in 2017. In der aktuellen Geschäftsklimaumfrage des VDMA melden 85 Prozent der Unternehmen eine Verbesserung der Auftragslage im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Für das laufende Jahr erwartet die Branche ein Umsatzwachstum von gut 9,5 Prozent. „In den Hauptmärkten der deutschen Maschinenbauer in Asien, insbesondere in China und Taiwan, wurden in den letzten 12 Monaten erheblich neue Produktionskapazitäten aufgebaut. In Verbindung mit einer Anpassung der Förderrichtlinien im größten globalen Photovoltaik-Markt in China erwarten wir nur einen verhaltenen Aufbau neuer Produktionskapazitäten“, erklärt Dr. Peter Fath, Geschäftsführer der RCT Solutions GmbH und Vorsitzender von VDMA Photovoltaik-Produktionsmittel.
Quelle: VDMA


mehr...
Jungheinrich - auch im 1. Quartal 2017 unverändert auf Wachstumskurs - 05.2017

Baumaschinen-Jobs:
Jungheinrich-Konzern, Hamburg: Jungheinraich AG • 1. Quartal 2017: Auftragseingang Wert +15 Prozent, Umsatz +19 Prozent und Produktion +21 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum •  Auftragsbestand per Ende März +11 Prozent gegenüber Ende 2016 •  Prognose für 2017 unverändert. Dr. Volker Hues, Vorstand Finanzen der Jungheinrich AG: „Die ersten drei Monate des Jahres 2017 zeigen: Wir liegen im Plan und setzen unseren Wachstumskurs konsequent fort. Der Auftragseingang und der Auftragsbestand mit einer Reichweite von über vier Monaten lassen uns positiv auf das Jahr 2017 blicken. Auf dieser Basis und bei Fortsetzung der guten Entwicklung sehen wir die Prognose für das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 3,3 bis 3,4 Mrd. Euro und einem EBIT zwischen 250 und 260 Mio. Euro unverändert.“
Quelle: Jungheinraich AG


mehr...
Stallkamp investiert in Separation & uebernimmt Produktsparte von Nock - 05.2017

Agrartechnik-Jobs:
Erich Stallkamp ESTA GmbH, Dinklage / Nock GmbH, Friesenheim: Die Erich Stallkamp ESTA GmbH, Erich Stallkamp, Firmengründer, übernimmt die Produktsparte Separationstechnik der badischen Nock GmbH mit Sitz in Friesenheim, Ferdinand Nock (Unternehmensgründer). Zum Produktionsprogramm gehören innovative Edelstahlprodukte zum Pumpen, Lagern, Rühren und Separieren in der Agrar-/Biogaswirtschaft, der Industrie und in der Abwasserwirtschaft. Mit der Übernahme verspricht sich Stallkamp eine beschleunigte Weiterentwicklung und einen Ausbau seines Separatorenportfolios sowie eine Verbreiterung der Kundenbasis.  „Ein Grundpfeiler unserer Unternehmensstrategie ist die Stärkung unserer weltweiten Marktposition. Dieser Kauf wird unserem Wachstumspotenzial und unserer Marktposition einen erheblichen Aufschwung verschaffen, da die Produkte der Unternehmen sich ergänzen“ so Benjamin Budde, Vertriebsleiter der Erich Stallkamp ESTA GmbH.
Quelle: Erich Stallkamp ESTA GmbH / Nock GmbH


mehr...
SolarWorld-Gesellschaften - Horst Piepenburg vorläufiger Insolvenzverwalter - 11.05.2017

New-Energy-Jobs:
SolarWorld AG, Bonn: Der Vorstand der SolarWorld AG hat am 11. Mai 2017 Insolvenzantrag bei dem Amtsgericht Bonn gestellt. Im Zuge dessen hat das zuständige Gericht Herrn Rechtsanwalt Horst Piepenburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter mit Zustimmungsvorbehalt (§ 21 Abs. 2 Nr. 2, 2. Alt. InsO) bestellt. Die Geschäftsführer der Tochtergesellschaften SolarWorld Industries Sachsen GmbH, SolarWorld Industries Thüringen GmbH, SolarWorld Industries Deutschland GmbH und der SolarWorld Innovations GmbH haben am 12. Mai 2017 im Zuge der Insolvenz der Muttergesellschaft jeweils einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht in Bonn gestellt. Das Insolvenzgericht hat daraufhin Rechtsanwalt Piepenburg auch zum vorläufigen Insolvenzverwalter dieser Gesellschaften bestellt. Dr.-Ing. E.h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG, versichert: „Wir werden dem vorläufigen Insolvenzverwalter gründlich und zügig zuarbeiten und tatkräftig unterstützen.“
Quelle: SolarWorld AG


mehr...
Royal Reesink N.V. - Absichtserklärung für Übernahme STAJA MACHINEBOUW und STAJA CONSTRUCTIE -

Agrartechnik-Jobs:
Koninklijke Reesink N.V., NL - Apeldoorn / STAJA Constructie B.V. / STAJA Wapening B.V., NL - Hengelo: Royal Reesink hat mit den Aktionären von Staja Beheer B.V. eine Absichtserklärung zur Übernahme aller Geschäftsanteile von Staja Beheer B.V. und der damit verbundenen Unternehmen Staja Machinebouw B.V. und Staja Constructie B.V. (kurz “Staja”) im niederländischen Hengelo unterzeichnet. Staja Wapening B.V. und Eureka-Staja B.V. sind hiervon nicht betroffen und sollen als selbstständige Unternehmen fortgeführt werden. Zwischen Staja und Royal Reesink gibt es seit vielen Jahren diverse geschäftliche Beziehungen. Staja produziert für Royal Reesink KAWECO-Transportwagen und Maschinen für die Mistverwertung. Aber auch andere Zweige von Royal Reesink wie Reesink Staal und Motrac Hydraulics haben geschäftliche Kontakte zu Staja. CEO: Mr. G. van der Scheer.
Quelle: Royal Reesink N.V. / STAJA Constructie B.V. / STAJA Wapening B.V.


mehr...
Pöttinger - TORRO COMBILINE - neu TORRO 5510 COMBILINE - 03.2017

Agrartechnik-Jobs:
PÖTTINGER Landtechnik GmbH, A-Grieskirchen: Pöttinger ergänzt die neue TORRO COMBILINE Ladewagen-Linie um den TORRO 5510 COMBILINE – einem Profi-Modell mit kompakten Maßen für enge Feldeinfahrten. Der große Ladewagen erfügt aber über eine kurze, kompakte Bauweise. Der TORRO 5510 COMBILINE verfügt über das neue POWERCUT Schneidwerkskonzept mit neu 45 integrierten Messern und einer theoretischen Schnittlänge von 34 mm sowie über die bewährte 6-reihige Pendel-Pick-up. Die von Pöttinger entwickelte und patentierte EASY MOVE Schneidwerksausschwenkung ist auch Bestandteil des neuen POWERCUT. Der kompakte TORRO ist ebenso leistungsfähig wie seine größeren Brüder, d.h. 10 Prozent mehr Antriebsleistung, 20 Prozent mehr Durchsatz – kombiniert mit geringem Wartungsaufwand. Geschäftsführer: Mag. Heinz Pöttinger, Dr. Markus Baldinger, Ing. Gregor Dietachmayr, DI (FH) Jörg Lechner. 
Quelle: PÖTTINGER Landtechnik GmbH


mehr...
TiefbauLive & recycling aktiv - Demo-Messen am neuen Standort Karlsruhe – 04.2017

Baumaschinen-Jobs:
Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, Karlsruhe: Die internationale Recycling- und Tiefbau-Messe, Schauplatz des Messedoppels "recycling aktiv und TiefbauLive", konnte 7500 registrierte Fachbesucher & ca. 600 Berater der ausstellenden Unternehmen überzeugen. 202 Aussteller aus 14 Ländern präsentierten auf 76500 Quadratmetern das gesamte Spektrum der neuesten Tiefbaumaschinen und Recyclinganlagen. Marktführer wie Doppstadt, JCB, Wacker Neuson und Zeppelin zeigten sich von dem neuen Standort im wirtschaftsstarken Südwesten überzeugt und beurteilten ihre Teilnahme als erfolgreich. „Die hohe Zufriedenheit der Aussteller und Besucher ist für uns Auftrag und Ermutigung die Messe 2019 mit ihrem Alleinstellungsmerkmal – den Live-Demonstrationen – weiterzuentwickeln“, resümiert Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH. Die Leifproduktpräsentationen "recycling aktiv und TiefbauLive", fachlich sehr gut moderiert,  wurden von den Besuchern positiv aufgenommen.
Quelle: Karlsruher Messe- und Kongress GmbH


mehr...
AGCO trauert um Robert J. Ratliff - Firmengründer und Visionär der Landtechnik – 04.2017

Agrartechnik-Jobs:
DULUTH, GA, USA /  AGCO GmbH, Marktoberdorf - April 25, 2017:  AGCO Mourns the Passing of Robert J. Ratliff, Company Founder and Industry Visionary. AGCO, weltweit tätig in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Traktoren und Landmaschinen, trauert um den Gründer und früheren President, Chairman und CEO Robert Ratliff. Martin Richenhagen, Chairman, President und Chief Executive Officer von AGCO sagte: „Die Verpflichtung von Bob Ratliff auf Spitzenleistung und höchsten Einsatz für AGCO, unsere Kunden, Vertriebspartner, Mitarbeiter und Anteilseigener half unserem Unternehmen das zu werden, was es heute ist. Der Verwaltungsrat (Board), Vorstand und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit sind sehr dankbar für seinen Weitblick, seine Führung und seinen engagierten Einsatz. Wir werden ihn vermissen. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Gini und der gesamten Familie.“
Quelle: AGCO, Duluth / AGCO GmbH, Marktoberdorf


mehr...
weiter ...